Nachhilfe im Einzelunterricht

Einzelunterricht ist besonders geeignet für:

  • Schüler, die seit längerer Zeit Schulprobleme, schlechte Noten oder sehr große Wissenslücken haben. Zurückliegender Schulstoff muss neben dem aktuellen Stoff erklärt und geübt werden. Hierfür benötigt man viel Zeit und eine intensive Betreuung.
  • Schüler, deren Versetzung gefährdet ist
  • Schüler mit ausgeprägten Lernschwächen oder mit Konzentrationsproblemen werden im Einzelunterricht individuell gefördert.
  • Oberstufenschüler, deren Schulstoff kompliziert und umfangreich ist, sowie für Abiturvorbereitungen ist Einzelunterricht sinnvoll.

Einzelunterricht kann auch als Einstieg in die Nachhilfe über 1 bis 2 Monate nötig sein, um gezielt Lücken zu schließen oder die nächste Klassenarbeit zu schaffen. Danach kann problemlos zum Gruppenunterricht gewechselt werden.

Einzelunterricht kann in folgenden Formen gebucht werden:

  • als regelmäßige Nachhilfe: du hast regelmäßig wöchentlich feste Unterrichtszeiten bei deinem Lehrer
  • als Einzeltermin: du bist nicht fest angemeldet und kommst nach Bedarf zu einem vereinbarten Termine
  • als 10-er Karte: Du hast 10 Termine je 90 Minuten im Einzelunterricht, die frei nach Fach und Termin innerhalb von 12 Monaten planbar sind
Menü